Fine Art Photography Award 2021

Mein Foto “Egghead” erhält eine Würdigung beim renommierten FINE ART PHOTOGRAPHY AWARD. Die besten Fotos der einzelnen Kategorien werden durch eine hochkarätige Jury ausgewählt und prämiert. Ich konnte zwar keinen der ersten drei Plätze belegen aber erhielt zumindest eine internationale Nominierung. Und das im Bereich der “Foto Manipulation / professionelle Kategorie”. Darüber freue ich mich sehr! Vor allem, weil die digitale Bildbearbeitung, Retusche und Bild-Komposition/Manipulation nicht nur zu meinen beruflichen Aufgaben zählt, sondern auch eine meiner Leidenschaften ist.

FINE ART PHOTOGRAPHY AWARDS

Die Fine Art Photography Awards bestehen aus 20 Kategorien, die in Professionell und Amateur getrennt werden: Abstrakt, Architektur, Stadtlandschaft, Konzeptuell, Mode, Bildende Kunst, Landschaft, Natur, Nachtfotografie, Akt, Offene Themen, Panorama, Menschen, Fotojournalismus, Fotomanipulation, Portrait, Meereslandschaft, Straßenfotografie, Reise, Wildleben/Tiere.

Hier ist mein Eintrag in der Gewinner-Galerie: >>> Gewinner-Galerie

Making of

Ich arbeite bevorzugt mit Adobe Produkten. Bei der Bildbearbeitung verwende ich Bridge, Lightroom und Photoshop. Bei meinen Videoproduktionen ist das Adobe Premiere und After Effects.

Allem voran steht immer das Foto. Als CANON Fotograf benutze ich die Flaggschiff-Modelle EOS 1Dx Mark II, EOS 5D Mark IV und inzwischen auch die spiegellose EOS R5. Dazu natürlich lichtstarke Objektive aus dem Profi-Sortiment in sämtlichen Brennweiten. Dadurch habe ich eine entsprechen hohe Qualität und die Bearbeitung kann sehr detailliert aufgeführt werden.

Al erstes musste ein Ei gekocht werden. Das muss schon mal passen und natürlich war das erste zu hart gekocht. Dann köpfen… Naja… da hatte ich auch ein paar Anläufe gebraucht um es so zu treffen, dass es passt. Das Ei habe ich auf einer Bierflasche positioniert, die ich vorher natürlich ausgetrunken habe. 😉

Dann braucht man auch ein Bild. Bestenfalls von einer Person mit Glatze. Ich habe mich dabei für mich entschieden. Es war auch gerade niemand sonst mit Glatze da! Man kann das natürlich mit einem Stativ machen aber hier wurde ich freundlicherweise von meiner Lebensgefährtin Nina unterstützt. Vielen Dank an dieser Stelle.

Dann kommt Adobe Lightroom ins Spiel. Am Rechner werden die geeigneten Bilder ausgesucht und schon mal leicht bearbeitet.

Im nächsten Schritt geht es an die Bildbearbeitung in Adobe Photoshop. Wenn die Vorarbeit gut war, tut man sich etwas leichter mit dem freistellen, dem übereinanderlegen und verbinden der Elemente. 

Die “Verschmelzung” hat funktioniert. Struktur und Farbe von Haut und Eierschale müssen exakt “matchen”. Nur so wird der Effekt realistisch. 

Entscheidend für einen realistischen Effekt sind natürlich die Details. Die Überblendung, Struktur und Farbe wird fein säuberlich ausgearbeitet.Da man die einzelnen Elemente freigestellt hatte, kann man nun auch mit Hintergründen arbeiten. Ausgehend von weiß ist danach alles möglich. Ich habe mich für einen unscharfen und leicht getönten Farbton entschieden wie man im fertigen Bild, was von mir eingereicht wurde, sehen kann.

Natürlich habe ich das Ei bzw. die Eier danach auch gegessen. Ich hoffe, das war ein bisschen Inspiration. Vor allen hoffe ich, dass man beim Betrachten des finalen “Werkes” ein bisschen ins Schmunzeln gerät. Ich hatte jedenfalls “beim machen” viel Spaß und über die Nominierung habe ich mich selbstverständlich auch riesig gefreut.

Schlussbemerkung

Diese Arbeit war ein Spaß-Projekt. Aber natürlich nicht ganz ohne tieferen Sinn. Fotografie und digitale Bildbearbeitung sind Kunst und Handwerk zugleich. Meine Kenntnisse und Fähigkeiten, meine Kreativität und die Summe meiner langjährigen Erfahrung im Bereich der Medienproduktion setze ich ständig in meinem beruflichen Alltag ein. 

Wenn Du diesen Artikel bis hierhin gelesen hast, weißt Du, dass ich mich mit großer Leidenschaft und Hingabe auch Deinem Projekt widmen werde. Ich bin in vielen Genres der Medienerstellung und -produktion zu Hause und das Leistungsspektrum ist wirklich vielfältig.

Für Anfragen stehe ich jederzeit gern zur Verfügung. Über das Formular, per eMail oder telefonisch kann man gern mit mir Kontakt aufnehmen.

Beste Grüße aus der Kreativ-Schmiede 😉